secare

secare [sekare]

(lat.) schneiden,
einschneiden,
zerschneiden

logo secare

Das inhabergeführte Unternehmen Secare beschäftigt sich seit dem Jahr 2003 mit der Verarbeitung von Kunststoffen.

Glasfaserverstärkte Kunststoffe finden in vielen Bereichen ihre Anwendung, dadurch ergeben sich entsprechend viele Einsatzgebiete:

  • Industrie/Technik; Fahrzeugbau
  • Bootsbau; Schiffbau
  • Architektur; Bauwesen
  • Modell- und Formenbau; Prototypen
  • Design, Möbel- und Messebau

Secare fertigt und handelt auf 1.000 m² Produktionsfläche am Standort Lengenfeld eine Vielzahl an Produkten.

Standort secare

Was wir machen? Produkte

Industrie/Technik/Fahrzeugbau, Bootsbau/Schiffbau, Architektur/Bauwesen, Modellbau/Formenbau/Prototypen, Design/Möbel/Messebau

Erfahren Sie mehr...

Wo wir sind? Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein Angebot für ein Bauvorhaben? Dann nehmen Sie doch über unser Emailformular Kontakt zu uns auf.

Erfahren Sie mehr...